Navigation

Deutschland unterzeichnet UN-Behindertenrechtskonvention in New York

30. März 2007

Die Konvention wird unterzeichnet

Deutschland geht mit gutem Beispiel voran und unterzeichnet als eines der ersten Länder das Übereinkommen der United Nations über die Rechte von Menschen mit Behinderungen sowie das Zusatzprotokoll. Damit setzt es im Europäischen Jahr der Chancengleichheit und während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft ganz bewusst das Signal, dass Rechte und Belange von Menschen mit Behinderungen länderübergreifend gestärkt und weiterentwickelt werden müssen.