Navigation

Arbeiten am Nationalen Aktionsplan starten

Anfang 2010

Wachsende Pflanze

Von der groben Skizze bis zur Verabschiedung des Nationalen Aktionsplans ist es ein langer und ereignisreicher Weg: Er beginnt damit, das Vorgehen in Gesprächen mit den Ressorts, den Ländern, den Behindertenverbänden und weiteren Akteuren der Zivilgesellschaft zu erläutern und zu diskutieren. Die Vorarbeiten werden von der Hertie School of Governance (HSoG) wissenschaftlich begleitet.