Navigation

ERA-Seminar zum EU-Recht für Menschen mit Behinderungen und das Übereinkommen der Vereinten Nationen

Datum 18.07.2016

Anmeldeschluss ist der 2. September 2016

Logo der Europäischen Rechtsakademie Logo der Europäischen Rechtsakademie Logo der Europäischen Rechtsakademie (Vergrößerung öffnet sich im neuen Fenster)

Die Europäische Rechtsakademie (ERA bietet in einer Reihe von Seminaren über die UN-Konvention und EU Recht für Menschen mit Behinderungen Fortbildungen an.

Ziel dieses Seminars ist es den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse zu vermitteln und rechtliche Instrumente an die Hand zu geben, um das Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (BRK) zusammen mit dem einschlägigen EU-Recht in ihrer täglichen Praxis anwenden zu können.

Gerichtet ist das Seminar an nationale Beamte und Mitarbeiter von Nichtregierungsorganisationen, Behindertenorganisationen und Gleichstellungsbehörden eines EU-Mitgliedstaats oder eines solchen EU-Beitrittslandes, beziehungsweise EEA/EFTA-Landes, welches Mitglied des Programms „Rechte, Gleichstellung und Unionsbürgerschaft“ ist.

Das Seminar findet vom 13.-14. Oktober 2016 im ERA Conference Centre in Metzer Allee 4, Trier, Deutschland statt und wird auf Deutsch und Englisch (Simultanübersetzung) gehalten.

Anmeldeschluss ist der 2.September 2016.