Navigation

Inklusionskongress "Gemeinsam - Jederzeit und überall"

Nicht nur über Inklusion reden – sondern sie auch möglich machen! Wie das gelingen kann, haben wir mit über 200 Vertreterinnen und Vertretern aus der Zivilgesellschaft, von Wirtschaftsunternehmen, aus Politik und Wissenschaft angeregt diskutiert.

Den Rahmen dafür bot der Inklusions-Kongress "Gemeinsam – jederzeit und überall. Wie Inklusion für Menschen mit Behinderung praktisch funktioniert", der gemeinsam durch das Bundesministerium für Arbeit & Soziales, Phineo und die Sozialhelden am 12./13. September 2014 in Berlin veranstaltet wurde.

Das wurde diskutiert:

  • Wie kann eine wirksame und gleichberechtigte Teilhabe gelingen?
  • Woran erkennt man Maßnahmen, die zur Inklusion beitrage?
  • Wie können erfolgreiche Kooperationen zwischen Unternehmen und gemeinnützige Organisationen funktionieren?

Mit dabei waren:

  • Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, Verena Bentele
  • Autor & Schauspieler Dr. Peter Radtke sowie Kabarettist & Sportler Rainer Schmidt
  • Raúl Aguayo-Krauthausen (Sozialhelden e.V.), Christina Marx (Aktion Mensch e.V.) und Reinhard Wagner (UnternehmensForum e.V.)
  • u.a. Referentinnen und Referenten der Bundesliga-Stiftung, der Otto Bock Health Care GmbH, dem ZDF, der Immobilien Scout GmbH oder der Daimler AG 
  • und die Musikerinnen von Blind & Lame.