Navigation

Inklusionstage 2015

Breite Beteiligung an der Weiterentwicklung des Nationalen Aktionsplans

Foto von Frau Lösekrug-Möller bei den Inklusionstagen 2015

Im Rahmen der Inklusionstage 2015, die vom 23. bis 24. November 2015 im BCC in Berlin stattgefunden haben, hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales den Arbeitsentwurf des Nationalen Aktionsplans (NAP 2.0) der Bundesregierung zur UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) vorgestellt.

Fast 500 Teilnehmende haben an den beiden prall gefüllten Tagen die Gelegenheit genutzt, sich über das neue Maßnahmenpaket im NAP 2.0 zu informieren und in insgesamt 18 verschiedenen Foren mit Vertreterinnen und Vertretern der Bundesregierung über die einzelnen Maßnahmen intensiv zu diskutieren. Damit hat der breite Beteiligungsprozess zur Weiterentwicklung des NAP, der bei den Inklusionstagen 2014 begonnen wurde, seine weitere Fortsetzung gefunden.

Mit den Ergebnissen der Inklusionstage 2015 im Gepäck wird jetzt mit der Erarbeitung und Abstimmung des Referentenentwurfs begonnen. Ziel ist es, den NAP 2.0 im März 2016 im Bundeskabinett zu verabschieden.

Der Arbeitsentwurf des NAP 2.0 setzt mit seinen mehr als 120 Maßnahmen auf den über 240 Maßnahmen des ersten Aktionsplans auf und stellt eine strukturelle wie inhaltliche Weiterentwicklung dar. Viele Anregungen aus der Evaluation des ersten Aktionsplans wurden im NAP 2.0 aufgegriffen und auch die Empfehlungen aus der Staatenprüfung Deutschlands durch den zuständigen UN-Vertragsausschuss haben wichtige Impulse zu seiner Weiterentwicklung geliefert.

Hier finden Sie ein barrierefreies Video zu den Inklusionstagen 2015:

Video zu den Inklusionstagen 2015

Hier finden Sie ein barrierefreies Video zu dem Side-Event „Ein Land im Wandel: inklusives Deutschland!– Herausforderung und Chance“ der Inklusionstagen 2015. Bei den teilnehmenden Gästen handelt es sich um Prof. Dr. Uwe Becker, Evangelische Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe, Bochum und Prof. Dr. Andreas Lob-Hüdepohl, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin.

Video zu den Inklusionstagen 2015 - Side Event